Metadaten für Forschungsdaten

Zeit und Ort:         2.2.2022, 10:00-11:30 Uhr, online

Zielgruppe:            Forschende, Data Stewards, Personen aus der Forschungsunterstützung

Sprache:                  Englisch

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich (siehe unten).

Beschreibung

Metadaten und Dokumentation von Forschungsdaten stellen wichtige Aspekte der Umsetzung von FAIR-Prinzipien dar. Metadaten sind Informationen, die ein Objekt beschreiben und Ihre Forschungsdaten in Kontext setzen. Wenn sie effektiv genutzt werden, helfen Metadaten bei der (Nach-)Nutzbarkeit, Auffindung und Speicherung von Forschungsergebnissen. Was bedeutet dies für Ihre Forschungspraxis und wie können Sie Ihre Daten beschreiben?

Dieses Webinar gibt eine Einführung in die Definition und Verwendung von Metadaten im Forschungsdatenmanagement inkl. des Themas Metadaten und Dokumentation im Datenmanagementplan.

Zur Veranstaltungsreihe

Die Veranstaltungsreihe „Forschungsdatenmanagement in Österreich“ richtet sich an Forschende und/oder an Personen aus der Forschungsunterstützung und dient der Vernetzung und dem Austausch zum Thema Management von Forschungsdaten, Verfassen eines Datenmanagementplans und ähnlichen verwandten Themen.

Registrierung

Von dieser Veranstaltung werden Video- und Tonaufnahmen angefertigt. Dieser Mitschnitt wird dann öffentlich auf der Website FAIR Data Austria sowie in offen zugänglichen Repositorien zur Verfügung stehen. Wenn Sie nicht wollen, dass Video- und Tonaufnahmen von Ihnen veröffentlicht werden, können Sie sowohl Ihre Kamera als auch Ihr Mikrofon während der ganzen Veranstaltung abschalten.

Sie erhalten die Informationen zum Einwählen rechtzeitig per E-Mail. Es gibt eine limitierte Teilnehmerzahl, daher registrieren Sie sich bitte bis spätestens 31.1.2022.

Datenschutzinformation